Hier bloggt Torsten Frank aus Wilhelmshaven

Mein neues Navi: NavGear GP-35

Tja, es klingt so ein bisschen wie “Raffgier”, das neue Navi, das ich mir vor kurzem bei Pearl Agency bestellt habe. Jaja, Pearl ist nun nicht gerade ein Fachhandel für Elektronik, sondern eher der Ausstatter von Inspektor Gadget.
Ich habe dieses Gerät für 59,- Euro erworben, im Onlinekatalog finde ich leider nur noch ein Exemplar für 79,- Euro. Der günstige Preis hat mich dazu gebracht, dieses Navi auszuprobieren. Über die Erfahrungen werde ich hier immer mal wieder berichten.
Meine bisherigen Ergebnisse:
Positiv: KfZ-Halterung. Die Halterung arbeitet mit einem Saugnapf, der wirklich bombenfest an der Windschutzscheibe klebt.
Negativ: Display-Kontast. Die Karte läßt sich bei stärkerer Sonneneinstrahlung kaum lesen.

Bisher habe ich nur die Fußgänger-Navigation getestet. Bestandungen dazu habe ich nicht. Das Gerät hat mich zum Ziel geführt, wenn auch 50m zu weit. Das ist verschmerzbar, wenn man des Lesens mächtig ist und die Hausnummern selbst abliest.
Alternativ-Routen wurden innerhalb weniger Sekunden berechnet.

Habt ihr bereits Erfahrungen mit dem NavGear GP-35? Dann her damit. Ich bin an eurer Meinung interessiert.

One Response to Mein neues Navi: NavGear GP-35

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

To whom it may concern…

Hallo, mein Name ist Torsten Frank und dies ist mein Blog. Ich schreibe hier über die alltäglichen Dinge, die einfach schriftlich fixiert werden müssen, damit in meiner Gedankenwelt Platz für neue Ideen ist.
Viel Spaß beim Lesen. Konstruktive Anmerkungen sind immer erwünscht, SEO-Kommentare werden gelöscht.
Anfragen nach Produktrezensionen sind willkommen. :)
Kommerzielles
Kommerzielles